Bruna vom Gut Waldhof aka „Lakritze“

Aus eins mach zwei - das hat sich bei uns bewährt. Wir haben stets gerne zwei junge Hunde zusammen aufgezogen. Sie lieben es miteinander zu toben und haben dadurch eine wunderbar artgerechte Auslastung und es gibt kein schöneres „Hundefernsehen“, als Welpen und Junghunden beim gemeinsamen Spiel zuzusehen.

Daß wir in so kurzer Zeit gleich zwei „Retro`s“ bekommen durften, ist in der immer noch herrschenden Corona-Lage ein besonderes Glück, welches wir wirklich zu schätzen wissen.

Sehr interessant ist für uns als Züchter die Entwicklung der Beiden, denn sowohl Lakritze als auch Toffee sind F2-Hündinnen. Lakritze hat einen Patterdale - Terrier als Großvater, Toffee`s Großvater ist ein Shiba Inu und beide Rassen unterscheiden sich in ihrem Wesen erheblich.

Und so ist es nicht verwunderlich, daß Lakritze diejenige ist, welche zwar nur ein Drittel so groß wie Toffee ist, aber im Spielen den dominierenden Part einnimmt - bei ihr schlägt das Terrier-Erbe im Spielverhalten komplett durch. Dafür schlägt sie jeden Mops im Fressverhalten, ein Turbostaubsauger is(s)t hingegen gemächlich!😉 

Es wird auf jeden Fall interessant und wir werden auf dem Blog weiter von der Entwicklung der Beiden berichten.

Abstammung:

Mutter:

Tonja vom Johannisberg

 

Vater:

Dexterous Rascals Pelle

 

 

Geboren am 7.12.2021

 


Untersuchungsergebnisse


Impressionen

Im Alter von einem halben Jahr